• Kleiner Kiel

    Das Netzwerk für Arbeitgeber in Kiel

  • Viele Besucher bei der Veranstaltung des UV Kiel

    Schulterschluss für eine starke Wirtschaft

Willkommen beim UV Kiel

Der Unternehmensverband Kiel (kurz: UV Kiel) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von über 360 branchenübergreifenden Mitgliedsunternehmen in Kiel und Umgebung mit ca. 42.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten.

Der UV Kiel vertritt die arbeitsrechtlichen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und ist seit über 70 Jahren die Stimme der Arbeitgeber in der Region. Als Sozialpartner der Gewerkschaften setzen wir uns für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort ein und bilden ein Netzwerk, in dem Brücken gebaut und pragmatische Lösungen für Probleme erarbeitet werden.

Unsere Mitglieder profitieren durch unsere umfassende Beratung in allen Arbeits-, Tarif- und Sozialrechtsfragen, Informationsdienste und zahlreichen Veranstaltungen.

Aktuelles

Alles neu macht der Mai? Unser Geschäftsbericht heißt ab 2018 „Logbuch“ und erstrahlt im überarbeiteten Look. Aber wie gewohnt werden in dem 24-seitigen Heft die Verbandsaktivitäten des letzten Jahres leserfreundlich und mit vielen Bildern vorgestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Trotz einer hohen Abfindung entschloss sich der Kläger, lieber seinen Arbeitsplatz behalten zu wollen und klagte wegen angeblicher Nichtigkeit des Aufhebungsvertrags auf den Fortbestand seines Arbeitsverhältnisses. Er sei beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags wegen seiner Betriebsratsstellung unerlaubt begünstigt worden, so seine Begründung.
Am 6. Mai haben die Kielerinnen und Kieler zusätzlich zur Kommunalwahl über die Zukunft des Kieler Flughafens abgestimmt. Der Unternehmensverband Kiel e.V. setzt sich seit Jahren für den Erhalt und eine erfolgreiche Vermarktung des Airparks ein. UV Kiel Vorsitzender Hendrik Murmann zur Flughafen Debatte: „Kiel darf seine Zukunftschancen nicht verspielen – Wirtschaft ist klar PRO FLUGHAFEN!“
Eine alkoholisierte Mitarbeiterin knickte während eines betrieblichen Grillabendsauf dem Weg zur Toilette um und brach sich ein Sprunggelenk. Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in Dortmund erkannte dies nicht als Arbeitsunfall an und lehnte eine Kostenübernahme ab, wogegen die Arbeitnehmerin klagte.
Maßgeblich für die Auslegung des Arbeitszeitbegriffes ist die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs. In einer viel beachteten Entscheidung hat der EuGH nun die Abgrenzung von Arbeitszeit und Ruhezeit näher definiert. Lesen Sie hier, welche Auswirkungen das Urteil auf Ihre Personalplanung haben könnte.
Am 10. April wurde der Masterplan für mehr Kitaplätze in Kiel von Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Bildungsdezernentin Renate Treutel zusammen vielen Partnern unterzeichnet. Er soll die Zahl an Betreuungsplätzen erhöhen. Der UV Kiel unterstützt die Initiave und war bei der Unterzeichnung dabei.

Dachverbände

UV_NORD.pngBDA.pngBDI-logo.png



Nach oben